Samstag, 22. September 2018
Notruf: 112

VU mit PKW

Auf der LA 21 zwischen Kumhausen und Geisenhausen hat sich am Dienstagvormittag den 07.02.2017 ein Unfall ereignet. Eine 72-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.


Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr. Zuvor war eine 72-jährige Frau aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit ihrem Daihatsu in einer leichten Linkskurve mit ihrem Wagen aufs Bankett geraten. Der Grund für den plötzlichen Kontrollverlust wurde wenig später klar: Der Frau wurde offenbar am Steuer übel und sie wurde kurzzeitig ohnmächtig. Dies hatte fatale Folgen: Der Wagen driftete von der Fahrbahn ab und schlug mit dem Kotflügel direkt in einen angrenzenden Graben ein. Dadurch überschlug sich das Auto mehrmals und kam entgegen der Fahrtrichtung im Graben wieder zum Stehen. Die 72-Jährige wurde dabei in dem völlig demolierten Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit dem Rettungsspreitzer befreit werden. Bei ihrer Rettung war die Frau noch ansprechbar, sie hatte bei dem Unfall allerdings schwere Verletzungen erlitten und wurde umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Vor Ort waren die Feuerwehren Geisenhausen, Altfraunhofen und Salksdorf im Einsatz.

Bericht Quelle: Idowa


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Geisenhausen +++ Feuerwehr Altfraunhofen +++ Feuerwehr Salksdorf

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen